CC17-21.20 Ergotherapeut*in

13.08.2020Soziale, pädagogische und therapeutische BerufeBerufserfahrene

Bewerbungsfrist 01.11.2020

Sozialpädiatrisches Zentrum — CVK

Sie befinden sich hier:

Unternehmensbeschreibung

Die CharitéUniversitätsmedizin Berlin ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Universitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in Forschung, Lehre und Krankenversorgung inne. Aber auch als modernes Unternehmen mit Zertifizierungen im medizinischen, klinischen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor.

Stellenbeschreibung

Einsatzgebiet

In der Abteilung Neuropädiatrie des SPZ werden etwa 9000 Fälle pro Jahr behandelt. Wir decken die gesamte Breite und Tiefe der ambulanten Neuropädiatrie ab und bieten ein erfrischend-dynamisches und harmonisches Team, ein spannendes und familienfreundliches Arbeitsumfeld sowie eine Unterstützung bei der beruflichen Entfaltung. Neurowissenschaft ist ein Schwerpunkt der Charité, des Wissenschaftsstandorts Berlin.

Aufgabengebiet

  • Durchführung von standardisierten ergotherapeutischen Untersuchungsverfahren
  • Durchführung von motorisch-funktionellen und sensomotorischen Therapien
  • Erarbeitung von individuellen Behandlungsplänen im Rahmen der entwicklungsneurologischen Nachsorge von ehemaligen VLBW-Frühgeborenen
  • Auswertung und Evaluation von PARCA-R-Fragebögen (derzeitige Entwicklungsdiagnostik statt Bayley-Scales of Infant Development III)
  • Befundung und Verlaufsdokumentation
  • Beratung von Patienten, Eltern, Bezugspersonen und Erziehern
  • Im Rahmen des Projekts ist eine Arbeitszeiterhöhung auf eine volle Stelle ab 2021 angedacht, um das Projekt nach einer ersten Anlaufphase im vierten Quartal 2020 besser voranzubringe

Voraussetzungen

  • Abgeschlossene Ausbildung zum Ergotherapeuten (w/m/d)
  • Interesse an der Spezialisierung im Fachbereich Neuropädiatrie
  • Zielgerichtetes eigenständiges Arbeiten
  • Teamfähigkeit
  • Interesse an wissenschaftlicher Arbeit

Arbeitsbedingungen & Leistungen

Einstellungstermin

ab sofort

Beschäftigungsdauer

2 Jahre Projekt

Arbeitszeit

29,25 Option auf AZE ab 2021

Vergütung

Entgeltgruppe E9a gem. Tarifvertrag TVöD VKA - K. Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der Qualifikation und der persönlichen Voraussetzungen. Hier finden Sie unsere Tarifverträge www.charite.de/karriere

Organisatorisches

Zusatzinformationen

Die CharitéUniversitätsmedizin Berlin trifft ihre Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Die Charité strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an und fordert Frauen daher nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bei der Einstellung wird ein polizeiliches Führungszeugnis, teilweise ein erweitertes Führungszeugnis verlangt. Die Bewerbungsunterlagen können leider nur dann zurückgeschickt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Eventuell anfallende Reisekosten können nicht erstattet werden.

Datenschutzhinweis

Die Charité weist darauf hin, dass im Rahmen und zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens an verschiedenen Stellen in der Charité (z.B. Fachbereich, Personalvertretung, Personalabteilung) personenbezogene Daten gespeichert und verarbeitet werden. Weiterhin können die Daten innerhalb des Konzerns sowie an Stellen außerhalb (z.B. Behörden) zur Wahrung berechtigter Interessen übermittelt bzw. verarbeitet werden. Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie unseren Datenschutz- und Nutzungsbestimmungen für Bewerbungsverfahren, die Sie hier finden, zu.

Kennziffer

CC17-21.20

Bewerbungsfrist

01.11.2020

Bewerbungsanschrift

Bitte senden Sie sämtliche Bewerbungsunterlagen, wie z.B.
Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden usw. unter
Angabe der Kennziffer an folgende Bewerberadresse:

Charité - Universitätsmedizin Berlin
Prof. Angela M. Kaindl
Sozialpädiatrisches Zentrum -Neuro.
Augustenburger Platz 1
13353 Berlin

Ansprechpartner für Nachfragen

Email: sekretariat-neuropaediatrie@charite.de
Tel. (030) 450 566 112/302

Arbeiten an der Charité


Zurück zur Übersicht